6. August bis 23. Oktober 2022

"Neue Landschaften" - Miriam Hilker, Göttingen

Miriam Hilker ist Malerin und verarbeitet in ihren Bilder vor allem die Idee und Fragestellung, wie man sich in seiner Umgebung bewegt. Dabei lässt sie sich von Orten inspirieren, die sie besucht, und von Situationen, die sie erlebt. Die Skizzen fertigt sie unterwegs an, zu eigenständigen Bildern entwickeln sie sich später im Atelier. Durch das Erinnern verändern sich die Gemälde, und nur bestimmte Eindrücke bleiben prägnant in Erinnerung - mal ist es Farbstimmung, mal ein Gegenstand in der Landschaft. Hilkers getuschten Malereien erscheinen wie verblasste Erinnerungen und neue Landschaften entstehen.

Miriam Hilker (geb. 1982) studierte Kunstgeschichte, Malerei und Experimentelle Raumkonzepte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Die Malerin und Galeristin lebt und arbeitet in Göttingen.
Fotos: Marcus Rebmann
Video: Georg Fruth

Miriam Hilker im Luftmuseum Amberg


Auf 'Play' wird externer Medieninhalt geladen, und die Datenschutzrichtlinie von YouTube gilt

FacebookYoutube
Top