Mai 2020

WIEDER LUFT!

Ab dem 19. Mai 2020 ist das Luftmuseum wieder geöffnet!

Für den Besuch des Luftmuseums gelten vorerst die allgemeinen Auflagen zum Infektionsschutz. BesucherInnen müssen während der gesamten Besuchsdauer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Bedingt durch die erhöhten Hygienevorkehrungen wurden temporär moderate Anpassungen der Eintrittspreise nötig. Der Eintritt für Erwachsene kostet nun 5,50€, ermäßigt 4€. Die Familienkarte kostet 11€.

Als besonderes Highlight begrüßt das Luftmuseum seine Gäste gleich mit neuen Sonderausstellungen. Ab Dienstag, 19. Mai 2020 ist eine neue Sonderausstellung in der gotischen Hauskapelle zu sehen. Der Maler und Architekt Matthias Loebermann aus Nürnberg zeigt unter dem Titel „Songs of Sky“ Malereien, die unter anderem mit Eisengrund entstanden. Ab Donnerstag, 21. Mai 2020 wird auch die große Sonderausstellung „Catching Air“ von Toer aus Eindhoven (Niederlande) geöffnet sein. Hier hat sich der Aufbautermin etwas verzögert, da die Künstler Wouter Widdershoven und Castor Bours extra aus den Niederlanden anreisen und einige Vorkehrungen getroffen werden mussten um dies zu ermöglichen. In „Catching Air“ können sich die Besucher auf experimentelle und ästhetische Installationen freuen, bei denen die Bewegung durch die Luft eine zentrale Rolle spielt. 

Leider sind derzeit Führungen und andere Veranstaltungen noch nicht möglich. Für Rückfragen und Anliegen ist die Geschäftsführung erreichbar: mail@luftmuseum.de / Telefon: 09621-420883

FacebookYoutube
Top