29. April bis 29. Juli 2018

"HIRAMEKI WOLKENKINO" - Peng & Hu

Sonderausstellung in der gotischen Hauskapelle

Angelehnt an das Buch „Hirameki Wolkenkino“ (Peng & Hu) stellen Rudi Hurzlmeier und Günter Mayer Wolkenbilder in der gotischen Hauskapelle zur Verfügung. Eine ganz besondere Mitmach-Ausstellung!

Wolken gibt es wie Sand am Meer, doch Wolke ist nicht gleich Wolke! Jede ist schon von Natur aus ein Unikat und birgt ein großes Potential in sich, das mit wenigen Strichen zum Leben erweckt werden kann. Ob Luftschloss, Schäfchen, Gesichter, Figuren, Maschinen, Fantasiewesen...
Die Wolken-Bilder in der Hauskapelle des LUFTMUSEUMs laden dann ein zum Ergänzen, Verändern, Erwecken, Inspiriert-werden.
Hurzlmeier (geb. 1952) lebt als Cartoonist, Maler und Autor in München. Er ist seit 25 Jahren ständiger Mitarbeiter des Satire-Magazins TITANIC und zeichnet für mehrere große Zeitungen. Bisher veröffentlichte er über 40 Bücher. Er wurde mit dem Sondermann-Preis für Komische Kunst ausgezeichnet und erhielt zwei Mal den Deutschen Karikaturpreis. Seine Bilder waren bereits in über 120 Einzel- und Themenausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Das HIRAMEKI-Phänomen entdeckten die Künstler Peng & Hu irgendwann auf ihren Pinsel-Abwischblättern, auf dem Atelierparkett, an den Wänden und auf ihren Hemden. Daraus entwickelten sie eine geniale Kunstform für Groß und Klein. Peng ist das Pseudonym von Günter Mayer (geb. 1958), Cartoonist, Kinderbuchautor und langjähriger Leiter des Medien-Kultur-Haus in Wels (Oberösterreich).

 

Bild: Marcus Rebmann

Bild: Marcus Rebmann

Bild: Marcus Rebmann

FacebookYoutube
Top