16 October 2010 to 23 January 2011

WINDWECHSEL _ Timo Kahlen, Berlin

Sonderausstellung in der gotischen Hauskapelle

Der Klangbildhauer und Medienkünstler Timo Kahlen (*1966), unter anderem nominiert für den „Deutschen Klangkunst-Preis 2006" und Manifesta 7 "Scenarios" (2008), entwickelt seit über 25 Jahren subtile, überraschende und betörende Medienarbeiten aus Wind und Dampf, Licht und Schatten, Geräusch, Vibration und Klang.

Kahlen - gleichermaßen bekannt für seine Windinstallationen und Windarbeiten der frühen 90er Jahre, als eben auch für jene feinsinnigen, vielschichtigen, zum Teil vergänglichen, zum Teil monumentalen Klanginstallationen und Klangskulpturen der letzten Jahre - reizt es, die Wahrnehmung des Betrachters herauszufordern, die Grenzen der einzelnen künstlerischen Gattungen zu überschreiten und um ungewöhnliche Materialien und Ansätze zu erweitern. Sein interdisziplinäres und intermediäres Werk wurde in mehr als neunzig Ausstellungen zeitgenössischer Medienkunst seit Mitte der 80er Jahre präsentiert, und gleichermaßen vorgeschlagen für den "Kahnweiler-Preis für Skulptur" (2001) als auch für den "Preis für Junge Europäische Photographen" (1989).

In der Gotischen Hauskapelle des Luftmuseums präsentiert Timo Kahlen faszinierende 'Windphotographien' sowie eine eigens für das Luftmuseum realisierte, raumbezogene Wind- und Klanginstallation: 'Windwechsel', 2010.
 
Die Ausstellung wird gefördert durch ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn 2010.
www.staubrauschen.de

 

FacebookYoutube
Top