15 February 2014 to 21 April 2014

"BOTTLES" Klaas Kuiken, Arnheim Niederlande

Sonderausstellung in der gotischen Hauskapelle

"Bottles Collection" von Klaas Kuiken
In Masse produzierte grüne Glasflaschen erhalten neue individuelle Formen, wenn Designer Klaas Kuiken mit ihnen arbeitet. Er bläst sie einzeln zu einzigartigen Objekte auf. Er begann sein Projekt mit der Frage "Gibt es irgendwelche Unregelmäßigkeiten in der Massenproduktion?" Er entdeckte diese Unregelmäßigkeiten in Glasflaschen - beim Schneiden der Flasche fand er heraus, dass die Wandstärke jedes Mal etwas anders ist. Um diese Unterschiede zu betonen, entwickelte er seine eigene Technik des Glasblasens, durch die Verwendung eines selbst gebauten Ofens mit Kompressors. Beim Aufblasen der Flasche wölbt sich das Glas mehr da wo die Stärke der Wände dünner ist und weniger an Orten, wo es dicker ist.

Beim Experimentieren mit Wärme und Druckversuchen - und nicht ohne eine gehörigen Anteil von Explosionen und gerissenen Flaschen - schuf er eine einzigartige Sammlung von Flaschen, die alle den gleichen Ursprung haben .

Die Flaschen-Kollektion wurde für den DOEN Materiaalprijs 2010 nominiert - ein Preis für den nachhaltigen und innovativen Einsatz von Materialien.

www.klaaskuiken.nl



Klaas Kuiken (1984) absolvierte im Jahr 2010 als Produktdesigner an der ArtEZ Hochschule der Künste in Arnhem.
Bevor er Designer werden wollte studierte und arbeitete er als Elektro- und Maschinenbauingenieur. Diese Aspekte sind immer noch wichtig und bestimmen seine Arbeit heute. In seinem Arbeitsprozess ist Klaas Kuiken mehr ein Erfinder und Handwerker denn ein Designer, das ermöglicht ihm Material, Technik und Produktionsprozess neu zu ergründen.

FacebookYoutube
Top