15 März 2017 bis 23 April 2017

"Neues Luftmuseum in Amberg" Anna Schießl / Architecture, Art & Air

Neues Luftmuseum in Amberg -
ein Kunstmuseum inmitten der historischen Altstadt

Masterthesis WS 2016/2017, Hochschule München - Fakultät 01 Architektur
Betreuer - LB Steffen Bathke

Am 15.3.2017 präsentierte Anna Schießl ihren Entwurf im Luftmuseum.

Pläne und Modelle für ein Neues Luftmuseum in Ambergs Altstadt, die Anna Schießl im Rahmen ihres Masterstudiums Architektur als Abschlussarbeit entworfen hat.

Dabei orientierte Anna Schießl sich am Ziel, ein neues Ausstellungsgebäude inmitten der Amberger Altstadt zu konzipieren und spannende Räume unterschiedlichster Art für die verschiedenen Anforderungen der Kunstwerke zu schaffen - mehr Raum für Exponate sowie Räume für die Archivierung von Ausstellungsstücken und Dokumenten. Heraus kam ein stark vergrößertes Luftmuseum, ergänzt durch Archivierungsräume, Café, Verwaltungs- und Veranstaltungsräume und einen Vorplatz.
Als Standort wählte Schießl das ehemalige Bürgerspital-Gelände im Stadtzentrum. Hier entwarf sie ein neues Kunstareal, das das gesamte Quartiert aufwerten und neu positionieren möchte.
Auch die Anforderungen an Innenräume eines Neuen Luftmuseum hat Anna Schießl in ihrem Entwurf wohl durchdacht: Durch das Spiel mit verschiedenen Höhen und diversen Lichtsituationen wird ein breites Spektrum an Ausstellungsmöglichkeiten gegeben.
Die professionell aufgearbeiteten Pläne und Modelle sind ab sofort im (alten) Luftmuseum ausgestellt und können zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

FacebookYoutube
Top